Am I alive?

Ja, ich lebe noch...

Ja, ich lebe noch. Ich poste nur weniger, weil ich einfach keine Zeit mehr habe. Arbeit, Berufsschule, Urlaub, Unternehmungen mit Freunden... Und dazu noch jede Menge Stress und Sorgen wegen einer bestimmten Freundin... *seufz*

Wieso ziehe ich immer das Leid anderer auf mich? Abgrenzung fällt mir schwer, ich hab immer das gefühl, anderen helfen zu wollen, egal ob es geht oder nicht. Ich lebe kaum für mich, sondern immer nur für andere.

Langsam versuche ich mich davon zu lösen, doch das geht nur schwer.

Meine Depression? Reden wir nicht davon, die kommt und geht wie es ihr passt. mal hat sie mich mehr im Griff, mal weniger.

Doch ich kämpfe! ich bin nicht so weit gekommen um jetzt alles hinzuwerfen! Ich kann und will nicht aufgeben. Manchmal muss man eben die Zähne zusammen beißen und einfach weitermachen. Wenigstens habe ich das in der Klinik gelernt...

4.11.12 12:21, kommentieren

Nix neues...

Der Termin bei der Psychaterin war irgendwie sinnlos. Ich weiß jetzt zwar, woher meine Panikattacken kommen, aber wenn ich nicht gleich rot gesehen, sondern erstmal überlegt hätte, wäre ich auch selber drauf gekommen.

"Ja, probieren sie doch mal Muskelentspannung nach Jacobson. Vermutlich hilft ihnen das." Boar, wie ich diesen satz hasse! Wie oft ich ihn auch schon gehört habe! Mensch, versteht es doch mal: Dieser Scheiß hilft bei mir nicht!!!!!!

Dafür wird das Thema "Wunschgewicht" wieder aktuell. Verdammte Axt, wenn ich es schon nicht für mich tue, dann wenigstens für meinen Freund! Wenn wir in den Urlaub fahren soll er stolz auf mich sein und sich nicht für seine "Nilpferd-Freundin" schämen.

Hab heute sogar schon Yoga gemacht^^ Ich will das schaffen! Ich kann das schaffen!

28.9.12 16:13, kommentieren

Heute einfach nur ein Songtext

Wieder auf der Erde
aus - der Wolkenflug

abgestürzt und aufgewacht
ich merk es spät genug.
Wieder mal gestolpert
der Clown


Schnee liegt auf den Rosen
ich geb's zu
ich frier

und ich fühl wie nie zuvor die Bitterkeit in mir.
Doch ich ball meine Faust und sag
ich bin stark
ich bin stark.

Ich stieg zu den sternen
bis die Leiter brach -
lief mit ausgestreckter Hand Seifenblasen nach.
Wieder mal sehr komisch
der Clown


Risse in der Seele
Make-up im Gesicht

das Leben
das wird weitergehn
nur wie - weiß ich noch nicht.
Doch ich ball meine Faust und sag
ich bin stark

1 Kommentar 25.9.12 07:56, kommentieren

Solitude

Wie es mir geht? Besch*ssen wäre noch untertrieben. Kann den Termin bei meiner Psychaterin kaum noch erwarten...

Ich fühl mich undankbar, minderwertig und bin so elendig antriebslos. Ich könnte auch den ganzen Tag im Bett bleiben ohne das es mich stören würde. Ich vergarb mich immer mehr daheim und hinter meinem PC, weil ich mich zu nichts aufraffen kann. Ich musste mich heut schon worklich überreden, mein treffen mit einer Freundin nicht abzusagen.

Und diese ewigen Gedankenkarussells...

Hab mir gestern in der Apotheke erstmal was gegen meine Panikattacken geholt. Sonst würde ich langsam durchdrehen. Musste mich schon die letzten Tage beherrschen, auf der Arbeit nicht in Tränen auszubrechen.

Zusätzlich hab ich Angst, dass meine Ärztin mich wieder in ne Klinik schickt. Das will und kann ich nicht nochmal. Ich muss erst meine Ausbildung fertig haben. Außerdem war das so grausam...das halte ich nicht noch einmal aus!!!!

 

2 Kommentare 13.9.12 09:28, kommentieren

Sorry?!

Grad reg ich mich auf, da komm ich gestern von der Arbeit nach Hause und was ist? Mein lieber Freund hat meine Lieblingssachen zum Grillen eingekauft und macht extra eine Flasche von unserer beiden lLieblingswein auf. Zudem hat er meine Wäsche auf- und abgehängt, abgewaschen und die Wohnung gestaubsaugt.

Na also, es geht doch! :-)

11.9.12 07:48, kommentieren

green-eyed monster

Natürlich freu ich mich, dass mein Freund ein schönes Wochenende mit seinen Kollegen hatte, auch wenn ich nicht dabei war. Aber muss er mir das ständig unter die Nase reiben? Der hat doch die ganze Zeit bestimmt nicht einen Gedanken an mich verschwendet, sagt mir aber dann, wie schade es war, dass ich nicht mit dabei war. Das glaubt er ja wohl selber nicht...

Ob ich neidisch bin? Natürlich! Statt sich da mit den Leuten zu vergnügen musste ich arbeiten. Zwar war ich mit meinen Eltern auf der Mainau Abendbrot essen, aber mit 21 kann man sich tollere Dinge vorstellen. Und gestern? da hab ich mich den ganzen Tag gelangweilt. Ich war der festen Annahme, er kommt so gegen zwei oder drei zurück. Wann war er da? Halb fünf. Hätte ich das gewusst, hätte ich auch was unternehmen können oder hätte länger geschlafen oder so.

Und den Haushalt schmeiß ich mittlerweile auch allein. Ich musste gestern seine Aufgabe übernehmen, weil es sonst totalk aus dem Ruder gelaufen wäre.

Mal ganz ehrlich: Die Leute, die mich vermissen würden, wenn ich nicht mehr da wäre, kann man an einer Hand abzählen. Warum tu ich mir dann das alles an?  Ganz einfach: Weil ich feige bin. Nicht mal das kann ich. Nicht einmal dazu bin ich in der Lage...

1 Kommentar 10.9.12 07:41, kommentieren

Tired

Ich bin so unsagbar müde....Könnte den ganzen Tag und die ganze nächste Woche durchschlafen...*gähn*

 

3 Kommentare 9.9.12 11:05, kommentieren